Schottland Workshop November 2018

Schottland Workshop November 2018

Dieser Workshop wird in den Highlands und auf der Isle Of Skye in der ersten Novemberwoche stattfinden.

Der Isle Of Skye Workshop basiert auf Intuition und Inspiration im Zusammenspiel mit den aktuellen fotografischen Möglichkeiten. Das Ziel dieses Workshops ist, individuelle Fähigkeiten im Bereich der Komposition, Visualisierung und Aufnahme- sowie Filtertechniken zu vertiefen, ebenso wie andere wichtige Aspekte der Landschaftsfotografie zu vermitteln. Wenn Du Dir wünschst, anhand von außergewöhnlichen Landschaftsaufnahmen Deine gestalterische Kreativität zu entfalten, ist dieser Workshop genau der Richtige.

In einer kleinen Gruppe von maximal 8 Teilnehmern und 2 Instruktoren bleibt uns ausreichend Zeit, die nötige Aufmerksamkeit für jeden aufzubringen. Somit können wir bei besten Lichtbedingungen vor Ort unter ausreichend fachlicher Betreuung arbeiten.

Die Location

Hoch im Norden, an der Westküste vom schottischen Festland gelegen ist die Isle Of Skye die größte und bekannteste Insel der Inneren Hebriden und bekannt für ihre natürliche Schönheit. Ich habe mehrere Reisen dorthin unternommen und war immer wieder von dieser wilden Landschaft überwältigt.

Die Küste von Skye besteht aus kleinen Halbinseln dominiert von den Cuillin Hills. The Quiraing ist eine verwunschene Landschaft mit Felsspitzen auf der Ostseite, einer der berühmtesten davon ist der Old Man Of Storr. Ruhige sowie sehr stürmische Wetterlagen wechseln hier oft im Minutentakt. Das flache Novemberlicht mit seinen dramatischen Lichtstimmungen liefert die ideale Voraussetzung für spannende Landschaftsaufnahmen.

Der Workshop beginnt am Samstag, den 03. November nach Absprache am Treffpunkt im Hotel oder Flughafen Glasgow. Optimal wäre die Anreise am Vortag und ein gemeinsames Treffen in einem gemeinsam vereinbarten Hotel in Glasgow am 02. November.  Der 03. November ist bereits der erste aktive Fototag mit vielen Stops in der Landschaft des Hochmoores in der Gegend rund um den Buachaille Etive Mòr. In der Nähe von Rannoch Moor sind für eine Nacht Zimmer reserviert. Zentral auf der Isle Of Skye sind in Sligachan ab Sonntag, den 04. November für weitere 6 Nächte Zimmer inklusive Frühstück reserviert. Das Hotel bietet uns ebenfalls unverbindlich ein Restaurant mit abendlicher Bewirtung an sowie einen Besprechungsraum für tagsüber. Die Rückfahrt ist für Samstag, den 10. November mit Übernachtung in Rannoch Moor geplant, auch hier bleibt Zeit für gezielte Fotostops. Rückführung zum möglichen Rückflug ab Glasgow wird dann am 11. November sein.

Alternativ besteht die Möglichkeit nach Absprache gemeinsam aus Deutschland mit dem PKW an- und abzureisen. 

Termin: 03.-10. November 2018  (reiner Workshop 8 Tage)

Anreise: 02.November, Abreise 11. November 2018
Kosten: 1600.- Euro
300.- Euro Anzahlung bei Anmeldung
Restzahlung bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn
zzgl. Übernachtung im Einzelzimmer in Schottland.
Die Zimmer sind reserviert für 8 Nächte, Preis 6 Übernachtungen  je £58 und 2 Übernachtungen je £90 inkl. Frühstück

Maximale Anzahl der Teilnehmer 8 Personen, 2 Instruktoren

Leitung: Alexander Ehhalt

Assistenz: Achim Casper

Workshop inklusive:

Abholung vom Treffpunkt am Flughafen Glasgow. Rückführung zum Flughafen Glasgow. Hotelreservierung. Transport und Reiseleitung während des Workshops, alle praktischen Unterweisungen, Tutorials am Rechner sowie Portfolio-Besprechungen. Während des Workshops gibt es gegebenenfalls Zeit für eine kleine Feedbackrunde Ihrer Arbeiten. Bringen Sie bei Interesse bis zu 10 eigene Aufnahmen in digitaler Form mit.

Nicht im Preis inbegriffen: Hotelunterkunft, Verpflegung, evtl. Flug nach Glasgow oder Anfahrt, Unfallversicherung. Ich empfehle eine Auslandsreise-Krankenversicherung.

Schwerpunkte:
Bildgestaltung, Landschaftsfotografie, Panoramatechniken und Reportagefotografie sowie praktische Anweisungen an der Kamera und Besprechungen am Rechner. Auf Wunsch werden wir Bildbesprechungen mit einbeziehen. Der Workshop ist für Fotografen konzipiert, die bereits erste Erfahrungen mit dem Fotografieren gemacht haben. Der Umgang mit Kameras, Objektiven, Blende, Verschlusszeit und Stativ sollte bekannt sein. Da auch moderate Wanderungen geplant sind sollte jeder Teilnehmer in der Lage sein, mit seiner Ausrüstung 3-4 Stunden zu Fuß unterwegs zu sein. Die Workshoptage beginnen früh und enden oft spät am Abend, so dass ausreichend Gelegenheit für intensives Arbeiten und intensive Gespräche besteht.

Alexander Ehhalt arbeitet als selbstständiger Fotograf und ist Mitbegründer des Fotostudios Lossen Fotografie Heidelberg sowie der Heidelberg Images Fotogalerie est. 2005. Er ist seit 25 Jahren als Berufsfotograf tätig und bildet seit über 20 Jahren Fotografen aus. Als Co-Instruktor auf gemeinsamen Workshops mit Bruce Barnbaum sowie seinen eigenen Kursen hat er über die letzten Jahre weitere Erfahrung gesammelt.

Mit seinen Magnum-Kalenderprojekten VENEZIA, ISLAND und BLICK AUFS MEER im Verlag Edition Panorama wurde er mit dem Gregor Photo Calendar Award auch international ausgezeichnet.

Achim Casper ist Fotograf aus Leidenschaft. Fotografischer Autodidakt mit Erfahrungen von Workshops bei Cole Weston, Michael Smith, Paula Chamlee, Bruce Barnbaum und Jack Dykinga. Früher mit einer analogen Großbildkamera in der Welt unterwegs heute in der digitalen fotografischen Welt angekommen.

Gemeinsam haben Alexander und Achim bereits 5 gemeinsame Fotoreisen nach Island und die Lofoten unternommen, darunter ein Workshop.

IMG_4387

Statements von Teilnehmern vorheriger Schottland Workshops:

„Den Workshop fand ich sehr gelungen: intensive Arbeit mit der Kamera bei Wind und Wettersowie gut überlegte und im Vorfeld geplante Tagestouren mit tollen Fotospots (von denen man aber auch jederzeit spontan abweichen konnte). Theorie am Regentag, b.z.w. reger Wissens- und Erfahrungsaustausch innerhalb der Gruppe und gute Bildbesprechungen. Kennenlernen einer grandiosen Landschaft und dann auch noch perfektes Timing mit dem Wetter :-). Alles, was einen gelungenen Foto-Workshop ausmacht.“

Die Lossen Foto GmbH sowie der Workshopleiter und Organisator Alexander Ehhalt sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen. Die Teilnahme an den Fototouren und Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme am Workshop sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Workshopteilnehmers. Mit der Anmeldung an diesem Workshop bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat! Wir empfehlen eine Auslandsreisekrankenversicherung.